Dr. phil. Tobias Hayer
Diplom-Psychologe

- Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Studiengang Psychologie, Arbeitseinheit Glücksspielforschung, der Universität Bremen
- Mitglied im Fachbeirat nach § 10 Abs. 1 Verwaltungsvereinbarung Glücksspielstaatsvertrag
- Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP)
- Mitglied im Fachverband Glücksspielsucht e.V. (FAGS)
- Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e.V. (DG-Sucht)
- Mitglied des Wissenschaftlichen Kuratoriums der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS)
- Mitglied des Scientific Committees der European Association for the Study of Gambling (EASG)
- Mitglied bei Fairplayer e.V. (Fairplayer)
- ORCID-ID (Profil)



:: Grazer Str. 4 :: Fachbereich 11 :: Universität Bremen ::

 

Herzlich willkommen!

Diese Homepage dient der fortlaufenden Darstellung meiner wissenschaftlichen Tätigkeiten.

Meine Forschungs- und Arbeitsaktivitäten beziehen sich derzeit in erster Linie auf verschiedene Facetten der Glücksspielsucht sowie bestimmte Problemverhaltensweisen im Jugendalter.

Im Zuge meiner Promotion habe ich mich mit dem Thema "Jugendliche und glücksspielbezogene Probleme: Risikobedingungen, Entwicklungsmodelle und Implikationen für präventive Handlungsstrategien" beschäftigt.

Derzeitige Forschungsinteressen umfassen die Schnittstelle von Gaming und Gambling sowie die Evaluation ausgewählter Maßnahmen des Jugend- und Spielerschutzes.

Post (Postal Address)
Dr. Tobias Hayer
Universität Bremen
Arbeitseinheit Glücksspielforschung
Postfach 330 440
D-28334 Bremen


Besucher (Visitors)
Grazer Straße 2
28359 Bremen
Raum 0280


Kontakt (Contact)
Fon: ++ 49 (0)421/218-68708
E-Mail: tobha@uni-bremen.de

 

Allgemeines
- Kurzvita

 
Aktuelle und ehemalige Forschungs- bzw. Arbeitsaktivtäten
- Glücksspielbezogene Probleme
- Publikationen
- Vorträge
- Lehre

- Betreuung von Abschlussarbeiten und Gutachtertätigkeit

- Forschungstätigkeit im Rahmen der "Bremer Fachstelle Glücksspielsucht"
- Wissenschaftliche Begleitung des DHS-Bundesmodellprojektes: "Frühe Intervention beim Pathologischen Glücksspiel" (2008-2010)
 
 
Themen für theoretische bzw. empirische Bachelor-/Masterarbeiten

Quantitative Datenanalysen vorliegender Datensätze aus den Bereichen:

- Glücksspielsucht (Grundlagenforschung)
- Spielerschutz (Evaluationsforschung)
- Jugendliche (Risikofaktorenforschung)
 
 
 

 

Letztes Update: 06.05.2021

Haftungssausschluss sowie Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und der Verwendung von olimodo.de (Februar 2021)
:
Diese Homepage stellt über Hyperlinks Informationen anderer Websites zur Verfügung. Herr Dr. Hayer ist weder verantwortlich für die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten. Jene Seiten dienen allein weiterführenden Informationszwecken, ohne dass sich der Nutzer auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität berufen oder verlassen kann. Herr Dr. Hayer übernimmt demzufolge keine Garantie oder Haftung. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Webseite einen Besucherzähler von olimodo.de integriert. olimodo.de ist eine deutsche Webseite, die Besucherzähler für die Nutzung auf der eigenen Webseite anbietet. Ein Besucherzähler erfasst Daten darüber, wann eine betroffene Person auf eine Webseite gekommen ist und mit welcher IP-Adresse (in gekürzter Form) der Zugriff erfolgte. Ein Besucherzähler wird zur Bestimmung der Anzahl der Zugriffe auf der eigenen Webseite eingesetzt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von olimodo.de können unter https://www.olimodo.de/datenschutz abgerufen werden.

zur Webseite