Publikationen
- chronologisch geordnet (aufsteigend) -

Scheithauer, H., Hayer, T. & Petermann, F. (2003). Bullying unter Schülern: Erscheinungsformen, Risikobedingungen und Interventionskonzepte. Göttingen: Hogrefe.

Hayer, T. & Meyer, G. (2003). Das Suchtpotenzial von Sportwetten. Sucht, 49, 212-220.

Hayer, T. & Meyer, G. (2004). Sportwetten im Internet - Eine Herausforderung für suchtpräventive Handlungsstrategien. SuchtMagazin, 30 (1), 33-41.

Hayer, T. & Meyer, G. (2004). Die Prävention problematischen Spielverhaltens - Eine multidimensionale Herausforderung. Journal of Public Health/Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften, 12, 293-303.

Hayer, T., Scheithauer, H. & Petermann, F. (2005). Bullying: Schüler als Täter - Lehrer als Opfer?! In A. Ittel & M. von Salisch (Hrsg.), Lügen, Lästern, Leiden lassen: Aggressives Verhalten von Kindern und Jugendlichen (S. 237-255). Stuttgart: Kohlhammer.

Heubrock, D., Hayer, T., Rusch, S. & Scheithauer, H. (2005). Prävention von schwerer zielgerichteter Gewalt an Schulen - Rechtspsychologische und kriminalpräventive Ansätze. Polizei & Wissenschaft, 6 (1), 43-57.

Meyer, G. & Hayer, T. (2005). Das Gefährdungspotenzial von Lotterien und Sportwetten - Eine Untersuchung von Spielern aus Versorgungseinrichtungen. Düsseldorf: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Hayer, T., Griffiths, M. & Meyer, G. (2005). Gambling. In T.P. Gullotta & G.R. Adams (Eds.), Handbook of adolescent behavioral problems: Evidence-based approaches to prevention and treatment (pp. 467-486). New York: Springer.

Scheithauer, H., Petermann, F., Meyer, G. & Hayer, T. (2005). Entwicklungsorientierte Prävention von Substanzmissbrauch und problematischem Glücksspielverhalten im Kindes- und Jugendalter. In R. Schwarzer (Hg.), Enzyklopädie der Psychologie, Themenbereich C: Theorie und Forschung, Serie X: Gesundheitspsychologie, Band 1: Gesundheitspsychologie (S. 503-523). Göttingen: Hogrefe.

Hayer, T., Bachmann, M. & Meyer, G. (2005). Pathologisches Spielverhalten bei Glücksspielen im Internet. Wiener Zeitschrift für Suchtforschung, 28 (1-2), 29-41.

Scheithauer, H., Hayer, T., Jugert, G. & Petermann, F. (2006). Physical, verbal, and relational forms of bullying among German students: Age trends, gender differences, and correlates. Aggressive Behavior, 32, 261-275.

Hayer, T. & Meyer, G. (2006). Der Kick beim Zocken: Jugendliche und Glücksspiele. Das Baugerüst, 58 (2), 38-43.

Hayer, T., Rusch, S., Heubrock, D. & Scheithauer, H. (2006). Schulbezogene Prävention von Waffengewalt: Das Projekt "Waffenfreies Bremen - Ein Zeichen gegen Gewalt". Empirische Pädagogik, 20, 135-152.

Hayer, T., Bernhart, C. & Meyer, G. (2006). Kinder von pathologischen Glücksspielern: Lebensbedingungen, Anforderungen und Belastungen. Abhängigkeiten: Forschung und Praxis der Prävention und Behandlung, 12 (2), 60-77.

Scheithauer, H. & Hayer, T. (2007). Psychologische Aggressionstheorien und ihre Bedeutung für die Prävention aggressiven Verhaltens im Kindes- und Jugendalter. In M. Gollwitzer, J. Pfetsch, V. Schneider, A. Schulz, T. Steffke & C. Ulrich (Hrsg.), Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen (S. 15-37). Göttingen: Hogrefe.

Scheithauer, H. & Hayer, T. (2007). Bullying unter Schülern. In H.-J. Grumbach & G. Pielsticker (Hrsg.), Sicherheitshandbuch für Bildungseinrichtungen: Gebrauchsfertige Checklisten, Nachweise und Dokumente für Sicherheitsverantwortliche (Loseblattsammlung, Teil 11/3.3, Stand: Mai 2007). Merching: Forum Verlag.

Meyer, G. & Hayer, T. (2007). Die Spielsperre des Glücksspielers - Eine Bestandsaufnahme. Sucht, 53, 160-168.

Scheithauer, H., Hayer, T. & Bull, H.D. (2007). Gewalt an Schulen am Beispiel von Bullying: Aktuelle Aspekte eines populären Themas. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 38, 141-152.

Kalke, J., Meyer, G., Haasen, C. & Hayer, T. (2008). Glücksspielsucht-Forschung in Deutschland: Stand und Perspektiven. Konturen, 29 (1), 20-24.

Hayer, T. & Meyer, G. (2008). Zocken im Internet - Online-Glücksspiele. In Badisches Landesmuseum Karlsruhe (Hg.), Volles Risiko! Glücksspiel von der Antike bis heute (S. 268-270). Karlsruhe: Braun.

Scheithauer, H. & Hayer, T. (2008). Bullying. In G.W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider & U. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen. (2. Aufl.) (S. 382-395). Weinheim: Beltz/PVU.

Meyer, G. & Hayer, T. (2008). Die Identifikation von Problemspielern in Spielstätten. Prävention und Gesundheitsförderung, 3, 67-74.

Meyer, G. & Hayer, T. (2008). Poker - Glücksspiel mit Geschicklichkeitsanteil und Suchtpotential. Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht, 3, 153-160.

Scheithauer, H., Hayer, T. & Niebank, K. (Hrsg.). (2008). Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter: Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention. Stuttgart: Kohlhammer.

Scheithauer, H., Hayer, T. & Niebank, K. (2008). Problemverhaltensweisen und Risikoverhalten im Jugendalter - Ein Überblick. In H. Scheithauer, T. Hayer & K. Niebank (Hrsg.), Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter: Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention (S. 11-33). Stuttgart: Kohlhammer.

Hayer, T. & Scheithauer, H. (2008). Bullying. In H. Scheithauer, T. Hayer & K. Niebank (Hrsg.), Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter: Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention (S. 37-52). Stuttgart: Kohlhammer.

Hayer, T. & Meyer, G. (2008). Problematisches Glücksspielverhalten. In H. Scheithauer, T. Hayer & K. Niebank (Hrsg.), Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter: Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention (S. 164-179). Stuttgart: Kohlhammer.

Meyer, G., Hayer, T. & Griffiths, M. (Eds.). (2009). Problem gambling in Europe: Challenges, prevention, and interventions. New York: Springer.

Griffiths, M., Hayer, T. & Meyer, G. (2009). Problem gambling: A European perspective. In G. Meyer, T. Hayer & M. Griffiths (Eds.), Problem gambling in Europe: Challenges, prevention, and interventions (pp. xix-xxix). New York: Springer.

Meyer, G. & Hayer, T. (2009). Germany. In G. Meyer, T. Hayer & M. Griffiths (Eds.), Problem gambling in Europe: Challenges, prevention, and interventions (pp. 85-101). New York: Springer.

Hampel, P. & Hayer, T. (2009). Editorial. Bullying: Aktuelle Forschungsansätze zu Diagnostik, Mechanismen und Prävention. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 58, 77-80.

Hampel, P., Dickow, B., Hayer, T. & Petermann, F. (2009). Stressverarbeitung, psychische Auffälligkeiten und Bullying bei Jungen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 58, 125-138.

Hampel, P., Manhal, S. & Hayer, T. (2009). Direct and relational bullying among children and adolescents: Coping and psychological adjustment. School Psychology International, 30, 474-490.

Hayer, T. & Meyer, G. (2010). Prävention glücksspielbezogener Probleme - Früherkennung und Frühintervention als zentrale Bausteine des Spielerschutzes. In W. Kirch, M. Middeke & R. Rychlik (Hrsg.), Aspekte der Prävention (S. 133-141). Stuttgart: Thieme.

Meyer, G. & Hayer, T. (2010). Problematisches und pathologisches Spielverhalten bei Glücksspielen: Epidemiologie und Prävention. Bundesgesundheitsblatt, 53, 295-305.

Hayer, T. (2010). Geldspielautomaten und Suchtgefahren - Wissenschaftliche Erkenntnisse und suchtpolitischer Handlungsbedarf. Sucht Aktuell, 17 (1), 47-52.

Meyer, G. & Hayer, T. (2010). Die Effektivität der Spielsperre als Maßnahme des Spielerschutzes - Eine empirische Untersuchung von gesperrten Spielern. Frankfurt/M.: Peter Lang.

Hayer, T. & Meyer, G. (2010). Glücksspielsucht: Problemausmaß, Risikofaktoren und Spielerschutz. Public Health Forum, 18 (67), 27-29.

Hayer, T. & Rosenkranz, M. (2011). Editorial: Die pathologische Nutzung Neuer Medien - Eine neue alte Sucht-Debatte. Suchttherapie, 12, 55-56.

Hayer, T. & Meyer, G. (2011). Internet self-exclusion: Characteristics of self-excluded gamblers and preliminary evidence for its effectiveness. International Journal of Mental Health and Addiction, 9, 296-307.

Hayer, T. & Meyer, G. (2011). Self-exclusion as a harm minimization strategy: Evidence for the casino sector from selected European countries. Journal of Gambling Studies, 27, 685-700.

Hayer, T. (2012). Jugendliche und glücksspielbezogene Probleme: Risikobedingungen, Entwicklungsmodelle und Implikationen für präventive Handlungsstrategien. Frankfurt/M.: Peter Lang.

Brosowski, T., Meyer, G. & Hayer, T. (2012). Analyses of multiple types of online gambling within one provider: An extended evaluation framework for actual online gambling behaviour. International Gambling Studies, 12, 405-419 [Reprint in: S. Gainsbury & A. Blaszczynski (Eds.)(2014), Exploring internet gambling: Policy, prevention and treatment (pp. 127-141). London: Routledge].

Kalke, J., Buth, S. & Hayer, T. (2012). Indizierte Prävention im Glücksspielbereich - Wissenschaftlicher Kenntnisstand und zukünftige Herausforderungen. Sucht, 58, 359-368.

Hayer, T. (2013). Jugendliche und Glücksspielprobleme: Problemausmaß, Risikobedingungen und präventive Handlungsmöglichkeiten. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis, 58 (1), 3-7.

Böning, J., Meyer G. & Hayer, T. (2013). Glücksspielsucht. Nervenarzt, 84, 563-568.

Hayer, T., Buth, S. & Meyer, G. (2013). Die Früherkennung von Problemspielerinnen und Problemspielern in Spielhallen: Ein Werkstattbericht. In S. Buth, J. Kalke & J. Reimer (Hrsg.), Glücksspielsuchtforschung in Deutschland: Wissenschaftliche Erkenntnisse für Prävention, Hilfe, Politik (S. 117-128). Freiburg: Lambertus.

von Meduna, M., Meyer, G. & Hayer, T. (2013). Poker: Glücksspiel oder Geschicklichkeitsspiel? Aktuelle Forschungsbefunde und offene Fragestellungen. In S. Buth, J. Kalke & J. Reimer (Hrsg.), Glücksspielsuchtforschung in Deutschland: Wissenschaftliche Erkenntnisse für Prävention, Hilfe, Politik (S. 161-175). Freiburg: Lambertus.

Meyer, G., von Meduna, M., Brosowski, T. & Hayer, T. (2013). Is poker a game of skill or chance? A quasi-experimental study. Journal of Gambling Studies, 29, 535-550.

Hayer, T. (2013). Spielsucht. In M.A. Wirtz (Hg.), Lexikon der Psychologie: Dorsch - 16. Auflage (S. 1463). Bern: Huber.

Busch-Hettwer, H. & Hayer, T. (2013). Die Behandlung von jüngeren Glücksspielern. In J. Petry (Hg.), Differentielle Behandlungsstrategien bei pathologischem Glücksspielen (S. 62-78). Freiburg: Lambertus.

Meyer, G., Meyer, J., Zielke, M. & Hayer, T. (2013). Verbreitung von Sportwetten und glücksspielbezogenem Suchtverhalten in Sportvereinen: Eine Pilotstudie. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 92, 189-196.

Hayer, T., Kalke, J., Buth, S. & Meyer, G. (2013). Die Früherkennung von Problemspielerinnen und Problemspielern in Spielhallen: Entwicklung und Validierung eines Screening-Instrumentes. Hamburg: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz.

Hayer, T., Meyer, G. & Petermann, F. (2014). Glücksspielbezogene Probleme unter Jugendlichen: Eine kritische Auseinandersetzung mit den gängigen Screening-Instrumenten. Kindheit und Entwicklung, 23, 174-183.

Hayer, T., Meyer, G. & Brosowski, T. (2014). Stressverarbeitungsstrategien bei pathologischen Glücksspielern: Auffälligkeiten und Implikationen für die klinische Praxis. Suchttherapie, 15, 137-144.

Hayer, T. & von Meduna, M. (2014). Was macht Geldspielautomaten gefährlich? Eine kritische suchtpsychologische Bestandsaufnahme. In T. Becker (Hg.), Der neue Glücksspielstaatsvertrag: Beiträge zum Symposium 2012 der Forschungsstelle Glücksspiel (S. 133-157). Frankfurt/M.: Peter Lang.

Hayer, T. (2014). Computerspielsucht. In M.A. Wirtz (Hg.), Lexikon der Psychologie: Dorsch 17. Auflage (S. 352). Bern: Huber.

Hayer, T. (2014). Glücksspielsucht. In M.A. Wirtz (Hg.), Lexikon der Psychologie: Dorsch 17. Auflage (S. 675). Bern: Huber.

Hayer, T. (2014). Verhaltenssucht. In M.A. Wirtz (Hg.), Lexikon der Psychologie: Dorsch 17. Auflage (S. 1748-1749). Bern: Huber.

Hayer, T., Rumpf, H.-J. & Meyer, G. (2014). Glücksspielsucht. In K. Mann (Hg.), Verhaltenssüchte: Grundlagen, Diagnostik, Therapie, Prävention (S. 11-31). Berlin: Springer.

Hayer, T., Kalke, J., Buth, S. & Meyer, G. (2014). Die Früherkennung von Problemspielern: Entwicklung eines Screening-Instrumentes. Sucht, 60, 323-330.

Hayer, T. & Brosowski, T. (2014). Evaluation des Browsergames "Spielfieber": Akzeptanz, Effekte und Potential. München: Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

Hayer, T. & Griffiths, M.D. (2015). Gambling. In T.P. Gullotta, R.W. Plant & M.A. Evans (Eds.), Handbook of adolescent behavioral problems: Evidence-based approaches to prevention and treatment. (2nd ed.) (pp. 539-558). New York: Springer.

Meyer, C., Bischof, A., Westram, A., Jeske, C., de Brito, S., Glorius, S., Schön, D., Porz, S., Gürtler, D., Kastirke, N., Hayer, T., Jacobi, F., Lucht, M., Premper, V., Gilberg, R., Hess, D., Bischof, G., John, U. & Rumpf, H.-J. (2015). The "Pathological Gambling and Epidemiology" (PAGE) study program: Design and fieldwork. International Journal of Methods in Psychiatric Research, 24, 11-31.

Rehbein, F., Hayer, T., Baier, D. & Mößle, T. (2015). Psychosoziale Risikoindikatoren regelmäßiger und riskanter Glücksspielnutzung im Jugendalter: Ergebnisse einer bundeslandrepräsentativen Schülerbefragung. Kindheit und Entwicklung, 24, 171-180.

Hayer, T. (2015). Jugendliche und Glücksspiele: Spielanreize, Spielrisiken, Spielexzesse. In Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hg.), Jugend ohne Rettungsschirm: Herausforderungen annehmen! Dokumentation des 29. Deutschen Jugendgerichtstages vom 14. - 17. September 2013 in Nürnberg (S. 691-702). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Ólason, D.T., Hayer, T., Brosowski, T. & Meyer, G. (2015). Gambling in the mist of economic crisis: Results from three national prevalence studies from Iceland. Journal of Gambling Studies, 31, 759-774.

Brosowski, T., Hayer, T., Meyer, G., Rumpf, H.-J., John, U., Bischof, A. & Meyer, C. (2015). Thresholds of probable problematic gambling involvement for the German population: Results of the Pathological Gambling and Epidemiology (PAGE) Study. Psychology of Addictive Behaviors, 29, 794-804.

Hayer, T. (2015). Editorial: Sportwetten und Nebenwirkungen - Ein suchtpsychologischer Exkurs. Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht, 10, 293-294.

Meyer, G., von Meduna, M., Brosowski, T. & Hayer, T. (2015). Compliance check of gambler and youth protection in German amusement arcades: A pilot study. International Gambling Studies, 15, 343-360.

Meyer, G., Brosowski, T., von Meduna, M. & Hayer, T. (2015). Simuliertes Glücksspiel: Analyse und Synthese empirischer Literaturbefunde zu Spielen in internetbasierten sozialen Netzwerken, in Form von Demoversionen sowie Computer- und Videospielen. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 23, 153-168.

Hayer, T. (2016). Computerspielsucht. In F. Petermann, G. Gründer, M.A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 168). Bern: Hogrefe.

Hayer, T. (2016). Glücksspielsucht. In F. Petermann, G. Gründer, M.A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 363-364). Bern: Hogrefe.

Hayer, T. (2016). Verhaltenssucht. In F. Petermann, G. Gründer, M.A. Wirtz & J. Strohmer (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie (S. 910-911). Bern: Hogrefe.

Hayer, T. & Brosowski, T. (2016). Simuliertes Glücksspiel im Internet: Anmerkungen zu möglichen (Sucht-)Gefahren aus psychologischer Sicht. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 97, 4-12 [Reprint in rausch: Wiener Zeitschrift für Suchttherapie, 2016, 5 (1), S. 4-12].

Hayer, T. (2016). Editorial: Die Regulierung des gewerblichen Automatenspiels - Anmerkungen aus suchtwissenschaftlicher Sicht. Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht, 11, 173-174.

Hayer, T., Meyer, G. & Petermann, F. (2016). FGP-J: Fragebogen zu glücksspielbezogenen Problemen im Jugendalter. Göttingen: Hogrefe.

 

Ólason, D.T., Hayer, T., Meyer, G. & Brosowski, T. (2017). Economic recession affects gambling participation but not problematic gambling: Results from a population-based follow-up study. Frontiers in Psychology, 8:1247.

Hayer, T. (2017). Prävention glücksspielbezogener Probleme im Jugendalter: Maßnahmen und Erfahrungen aus Deutschland. Prävention und Gesundheitsförderung, 12, 145-153.

Hayer, T. & Brosowski, T. (2017, in Druck). Evaluation der Telefon-Hotline NRW für Glücksspielsüchtige und Angehörige: Differenzierte Analysen zum Anruferprofil. Bielefeld: Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW.

Hayer, T. (2017, in Druck). Verhaltenssucht. In C.-W. Kohlmann, C. Salewski & M.A. Wirtz (Hrsg.), Psychologie in der Gesundheitsförderung. Göttingen: Hogrefe.

Hayer, T., Brosowski, T., Meyer, G. & Prkno, M. (2017, in Druck). Unterschiedliche Subtypen von pathologischen Glücksspielerinnen und Glücksspielern: Empirische Befunde aus dem ambulanten Suchthilfesystem. Suchttherapie.

von Meduna, M., Brosowski, T., Hayer, T. & Meyer, G. (in Kooperation mit Kalke, J., Hiller, P. & Rosenkranz, M.) (2017, in Druck). Social Gambling im Jugendalter: Ergebnisse einer Literaturanalyse, zweier Fokusgruppenmodule sowie einer Schülerbefragung im Quer- und Längsschnitt. Hamburg: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz.

Hayer, T. (2017, in Druck). Editorial: Die Regulation von Sportwetten - Quo vadis? Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht.

Scheithauer, H. & Hayer, T. (2018, in Druck). Bullying. In G.W. Lauth & F. Linderkamp (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (4. Aufl.). Weinheim: Beltz/PVU.

Hayer, T., Rosenkranz, M., Meyer, G. & Brosowski, T. (2017, zur Publikation eingereicht). Simuliertes Glücksspiel im Internet: Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von Schülern und Schülerinnen zu Konsummustern und Risikobedingungen.

Hayer, T., Kalke, J., Meyer, G. & Brosowski, T. (2017, submitted for publication). Do simulated gambling activities predict gambling with real money during adolescence? Empirical findings from a longitudinal study.

Meyer, G., Kalke, J. & Hayer, T. (2017, submitted for publication). The impact of supply reduction on gambling participation and disordered behavior.

Hayer, T., Meyer, G., Girndt, L., Buth, S. & Kalke, J. (2017, submitted for publication). Early detection of problem gamblers in gaming venues: The development of a screening instrument.

... coming soon ...

Hayer, T., Ensslen, D. & Brosowski, T. (in preparation). Internet-based prevention of problem gambling amongst adolescents: Evaluation of an interactive browsergame.

Samara, M., Hayer, T., Foody, M., Wolke, D. & Scheithauer, H. (in preparation). Gender and age differences in different bullying types among German and Israeli pupils: A cross-national comparison.

Hampel, P., Schelb, Y., Hayer, T., Turowski, T. & Pössel, P. (in preparation). Child and adolescent maltreatment, interpersonal coping, and adjustment among female adolescents: An online study.

 

 

Verschiedenes
- chronologisch geordnet (aufsteigend) -

Hayer, T. (2001). Formen, Geschlechts-, und Alterstrends von Bullying und Viktimisierung im Jugendalter: Empirische Ergebnisse zweier Erhebungen in Bremen und Niedersachsen. Studiengang Psychologie - Unveröffentlichte Diplomarbeit. Bremen, Universität Bremen.

Griffiths, M. & Orford, J. (additional input from R. Wood & T. Hayer) (2005). Young people and gambling in Britain: A critique of the DCMS technical paper no. 8. eCommunity: International Journal of Mental Health & Addiction, 2 (2), 67-79.

Hayer, T. & Meyer, G. (2005, fall). Adolescence and problem gambling - The current situation in Germany. Newsletter of the International Centre for Youth Gambling Problems and High-Risk Behaviors, McGill University, Montreal, Quebec/Kanada (pp. 3-4). [Volltext: ]

Meyer, G. & Hayer, T. (2005). Wie gefährlich sind Sportwetten und Lotterien? Inforum: Das Info-Medium zur Sucht in NRW, 4, 8.

Scheithauer, H., Heubrock, D., Hayer, T. & Rusch, S. (2005). Prävention von schwerer zielgerichteter Gewalt an Schulen: Die Bedeutung von direkten und indirekten Ankündigungen (Leaking) und Möglichkeiten der Gefährdungsanalyse [Abstract]. Journal of Public Health, 13, S79 (Supplement 1).

Meyer, G. & Hayer, T. (2006, Juli). Stellungnahme zur Neuordnung des Glücksspielrechts - Bekämpfung der Spiel- und Wettsucht (auf Anfrage der Bundesländer Bayern und Nordrhein-Westfalen). [Volltext: ]

Hayer, T. & Meyer, G. (2006). Tippen, Wetten, Zocken: Jugendliche und Glücksspiele. BLZ: Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bremen, Heft 9, 16. [für eine erweiterte Fassung hier klicken]

Hayer, T. (2007). Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Sportwetten - Eine Herausforderung für suchtpräventive Maßnahmen. In J. Trümper (Hg.), Alles beim Alten?! - Auswirkungen und Perspektiven der Novellierung der Spielverordnung und des Bundesverfassungsgerichtsurteils zu Sportwetten in Theorie und Praxis: Reader zur bundesweiten Fachtagung des Arbeitskreises gegen Spielsucht e.V., 9. November 2006 (S. 35-42). Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V., Unna: Eigendruck.

Hayer, T. (2008). Suchtrelevante Faktoren bei der Ausgestaltung von Geldspielgeräten. In Bündnis 90/Die Grünen (Hg.), Nur ein Spiel? Suchtpolitischer Handlungsbedarf bei Geldspielgeräten - Dokumentation des Fachgesprächs vom 09.12.2007 in Berlin (16/118) (S. 11-16). Berlin: Eigendruck.

Hayer, T. & Meyer, G. (2008). Kommentar zu Bühringer et al. (2007), Pathologisches Glücksspiel in Deutschland: Spiel- und Bevölkerungsrisiken. Sucht, 54, 109-111.

Meyer, G. & Hayer, T. (2008). Glücksspielsucht: Forschungsbedarf in Deutschland. Sucht, 54, 146-148.

Meyer, G. & Hayer, T. (2008). Die Spielsperre des Glücksspielers: Erste empirische Daten zur Effektivität [Abstract]. Sucht, 54, 376.

Schweizerisches Institut für Rechtsvergleichung (Lausanne), Institut Créa de macroéconomie appliquée (Université Lausanne) & Institut für Psychologie und Kognitionsforschung (Universität Bremen) (2009). International vergleichende Analyse des Glücksspielwesens (unter Mitarbeit von T. Hayer).

Hayer, T. (2010). Buchbesprechung zu "Liechti, J. (2009). Dann komm ich halt, sag aber nichts. Motivierung Jugendlicher in Therapie und Beratung". Heidelberg: Carl Auer. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 59, 406-407.

Hayer, T. (2010). Glücksspiel im Internet. Gefahren und Folgen. AWO Magazin, 55 (4), 10-11.

Hayer, T. & Meyer, G. (2010). Pathologisches Spielverhalten als Verhaltenssucht im DSM-5. Rausch, 1 (3), 20-21.

Hayer, T. (2010). Glücksspielbezogene Probleme und Jugendliche: Prävalenzen, Risikofaktoren, Präventionsansätze [Abstract]. Sucht, 56, 230-231.

Hayer, T. (2010). Glücksspielbezogene Probleme im Jugendalter - Ausmaß und Prävention. In Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V. (LZG) (Hg.), Berichte und Materialien 9: Perfektionierung der Befindlichkeit. Elftes Bayerisches Forum Suchtprävention der LZG (S. 50-60). München.

Hayer, T. (2011). Jugendliche und Glücksspiele: Spielanreize, Problemausmaß und präventiver Handlungsbedarf. Pro Jugend: Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Heft 1, 8-13.

Hayer, T. (2011). Jugendliche und glücksspielbezogene Probleme: Risikofaktoren und Entwicklungsmodelle [Abstract]. Suchttherapie, 12 (S1), S6.

Hayer, T. & von Meduna, M. (2011). Buchbesprechung zu "Fiedler, I. & Wilcke, A.-C. (2011). Der Markt für Onlinepoker: Spielerherkunft und Spielerverhalten". Norderstedt: BoD. Sucht, 57, 483-484.

Hayer, T. (2012). Stellungnahme zum Glücksspieländerungsstaatsvertrag – Arbeitsentwurf Werberichtlinie (Stand: 14.08.2012). Bremen: Universität Bremen.

Füchtenschnieder-Petry, I. & Hayer, T. (2012). Evaluation der Hotline Glücksspielsucht NRW: Analysen zum Anruferprofil [Abstract]. Sucht, 58, Suppl. 1, 74.

Hayer, T. (2012). Gewerbliches Automatenspiel: Ein paralleler Glücksspielmarkt mit Regulierungsdefiziten [Abstract]. Sucht, 58, Suppl. 1, 81.

Hayer, T. (2012). Kurzstellungnahme zum Glücksspieländerungsstaatsvertrag – Werberichtlinie (Stand: 22.10.2012). Bremen: Universität Bremen.

Hayer, T. (2012). Glücksspiele im Jugendalter: Harmloses Hobby oder signifikante Suchtgefahren? In: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hg.), Jugend und Risiko - Handlungsansätze für die Suchtprävention (S. 46-55). Hannover.

"Taskforce Verhaltenssüchte" der DGPPN (2013). Eckpunktepapier: Verhaltenssüchte und ihre Folgen - Prävention, Diagnostik und Therapie.

Hayer, T. (2013). Adolescent gambling in Germany – Recent research findings. Newsletter of the International Centre for Youth Gambling Problems and High-Risk Behaviors, McGill University, Montreal, Quebec/Kanada, 13 (1), 5-6.

Mann, K., Fauth-Bühler, M., Seiferth, N., Heinz, A. & "Expertengruppe Verhaltenssüchte" der DGPPN (2013). Konzept der Verhaltenssüchte und Grenzen des Suchtbegriffs. Nervenarzt, 84, 548-556.

Hayer, T. (2013). Glücksspielsucht: Zur aktuellen Forschungs- und Versorgungslage. Report Psychologie, 38 (6), 271-272.

von Meduna, M., Hayer, T., Brosowski, T. & Meyer, G. (2013). Beim Poker regiert der Zufall: Erfahrung und Kompetenz werden beim Pokerspiel überschätzt. impulse aus der Forschung: Das Autorenmagazin der Universität Bremen, Heft 1, 6-9.

Hayer, T. (2013). Die Früherkennung von Problemspielern in Spielhallen - Vorstellung eines validierten Screening-Instruments [Abstract]. Suchttherapie, 14, Supplement, S48-S49.

Hayer, T. (2013). Internetbasiertes Glücksspiel: Spielanreize und Suchtgefahren. Pro Jugend: Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Heft 4, 4-8.

Hayer, T. (2014). "Der frühe Vogel hat den Schaden!?" - Die Rolle des Erstkontaktalters für die Entwicklung glücksspielbezogener Probleme ["The early bird gets the harm!?" - The role of early onset for the development of gambling related problems]. Mentor Newsletter (January 2014).

Hayer, T., Meyer, G., von Meduna, M. & Brosowski, T. (2014). Social Gambling: Theoretische und empirische Erschließung eines neuen Forschungsfeldes [Abstract]. Sucht, 60, Suppl. 1, 55.

Brosowski, T., Hayer, T., Meyer, G., Rumpf, H.-J., John, U., Bischof, A. & Meyer, C. (2014). Extraktion empirisch gestützter Grenzwerte potentiell problematischer Glücksspielbeteiligung für die deutsche Bevölkerung - Resultate der PAGE Studie [Abstract]. Sucht, 60, Suppl. 1, 70-71.

Hayer, T. (2014). Buchbesprechung zu "Stöver, H., Kaul, O. & Kauffmann, R. (2014). Freizeit- und Glücksspielverhalten Jugendlicher und junger Erwachsener". Freiburg im Breisgau: Lambertus [online verfügbar].

Ensslen, D., Tausend, U., Brosowski, T. & Hayer, T. (2015). Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Evaluation des Browsergames "Spielfieber": Akzeptanz, Effekte und Potential. Pro Jugend: Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Heft 2, 23-26.

Zielke, M., Meyer, J., Meyer, G. & Hayer, T. (2015). Pathologisches Glücksspielen und Pathologischer PC-/Internetgebrauch - Beiträge zur Epidemiologie und Zugang zur Behandlung: Verbreitung von Sportwetten und glücksspielbezogenem Suchtverhalten in Sportvereinen: Eine Pilotstudie [Abstract]. Suchttherapie, Supplement 1, S47.

Kalke, J. & Hayer, T. (2015). Prävention der Glücksspielsucht in Praxis und Forschung: Evaluationsergebnisse aus Deutschland [Abstract]. Suchttherapie, Supplement 1, S51.

Hayer, T. & Kalke, J. (2015). Prävention der Glücksspielsucht in Praxis und Forschung: Internationaler Erkenntnisstand [Abstract]. Suchttherapie, Supplement 1, S51.

Hayer, T. (2016). Rezension zu "Bronder, T. (2016). Spiel, Zufall und Kommerz: Theorie und Praxis des Spiels um Geld zwischen Mathematik, Recht und Realität". Berlin: Springer [online verfügbar].

Hayer, T. (2016). Entwicklung und psychometrische Überprüfung eines Screening-Instrumentes zur Erfassung glücksspielbezogener Probleme im Jugendalter (FGP-J): Ausgewählte Befunde [Abstract]. Sucht, 62, Supplement 1, 82.

Fiedler, I. & Hayer, T. (2016). Sportwetten und Jugendliche: Spielangebote und Suchtgefahren. Pro Jugend: Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Heft 3, 4-9.

 

... Last but not least ...: Eine Auswahl an Medienberichten über die Forschungsaktivitäten von Herrn Hayer ist hier zu finden.